Montags bis Freitags

10:00 - 19:30 Uhr

Samstags

Nov-Apr 10 - 18 Uhr | Mai-Okt 10 - 16 Uhr

Neue Snowboard-Abteilung: Was tut sich hinter den Vorhängen?

Die meisten von euch fiebern mit Sicherheit schon der neuen Schneesaison entgegen und können es gar nicht erwarten das erste Mal wieder auf dem Brett oder den Brettern zu stehen. Für einige hat die Saison auf dem Snowboard eventuell sogar schon begonnen, und ihr habt die ersten Spuren in den Schnee gefahren. Andere wiederum kommen gerade erst aus dem Sommerurlaub zurück, und für sie ist der Schnee noch in ganz weiter Ferne.

Staub, Lärm und abgedeckte Textilständer

Der ein oder andere mag sich auch gewundert haben, was sich bei uns im Laden tut. Warum steht ein Container mit Schutt vor der Tür? Warum sind alle Jacken und Hosen in der Textilabteilung mit Planen bedeckt? Warum ist es zwischenzeitlich so laut, und wo kommt der ganze Staub her? Wird die Snowboardarea geschlossen, oder warum ist sie momentan gesperrt? Wir können euch vorab schon ein wenig beruhigen, natürlich wird die Snowboardabteilung nicht geschlossen. Wir haben uns jedoch dazu entschlossen, sie komplett neuzugestalten. Dafür haben wir für euch keine Kosten und Mühen gespart und haben mit Stephan Fichtenmaier einen hervorragenden Shopdesigner aus dem Emsland mit ins Boot geholt, der uns einen überragenden Entwurf für unseren neuen Snowboardbereich erarbeitet hat.

Abriss der Snowboard Area

Erst einmal mussten wir allerdings selbst Hand anlegen und die Vorbereitungen für unsere Handwerker treffen. Zuerst haben wir aus allen Regalen Boards, Boots, Bindungen, Handschuhe etc. entfernt. Das ganze Material haben wir bei uns im Lager zwischengelagert. Mit viel Schweiß und Kraft haben wir dann noch die Regale abgebaut, um einen leeren Raum für die Handwerker zu hinterlassen. Von da an haben wir die Arbeit den Profis überlassen: Sie haben den Boden herausgestemmt und abgeschliffen, die komplette Tapete wurde von den Wänden entfernt und teilweise wurden die Wände vom Putz befreit. Die Heizkörper wurden entfernt und die Beleuchtung abgenommen. Das Ergebnis diese Arbeiten könnt ihr auf dem Bild sehen. Und da das natürlich nicht so bleiben kann, fangen nach vielen nervenzehrenden Stunden mit Staub und Lärm und etlichen Schubkarren Bauschutt jetzt die Aufbauarbeiten des Bereichs an.

Aufbau der neuen Snowboard Area

Als nächstes müssen die Wände wieder hergerichtet werden. Wir benötigen teilweise neue Heizkörper sowie einen neuen Fußbodenbelag. Wenn dann die baulichen Arbeiten an der Halle abgeschlossen sind, kommen die Ladenbauer ins Spiel und richten uns den Bereich komplett neu ein. Wie ihr merkt, bleibt nichts wie gehabt. Ihr werdet hoffentlich genauso begeistert sein von unserer neuen Snowboard Area, wie wir es jetzt schon sind. Aber zu viel wollen wir noch nicht verraten, damit die Vorfreude auf den neuen Snowboard Bereich noch ein wenig anhält. Wenn es Ende Oktober so weit ist, werden wir euch noch mal mit einem Update versorgen.

Nicht nur ein optisches Update

Eins können wir euch allerdings schon jetzt verraten, es wird sich einiges weitere im Snowboardbereich bei uns tun. Um euch ein bisschen mehr Auswahl zu ermöglichen haben wir weitere Marken mit in unser Sortiment aufgenommen und haben auch das Portfolio im Allgemeinen erweitert. Auch dazu später mehr. Ihr könnt also weiterhin gespannt sein.

Stichworte: Sport Kaufmann, Snowboards