Montags bis Freitags

Apr - Okt 10:00 - 18:30 Uhr

Samstags

Apr - Okt 10:00 - 16:00 Uhr

Jubiläum bei Spyder: 40 Jahre Passion für den Skisport

 Die Marke Spyder mit der berühmten Spinne, dem wohl kultigsten Logo der Branche, feiert Geburtstag: Vor rund 40 Jahren markierte eine Bestellung von rund 1.000 Rennsportpullovern mit innovativen Paddings an den Armen und am Rücken den Anfang einer echten amerikanischen Erfolgsgeschichte. Den Beginn der Firma Spyder. Das war im Jahr 1978. David L. Jacobs, ein kanadischer Rennläufer, vermisste funktionale Skibekleidung im Rennbereich. So entwickelte der Absolvent des renommierten Massachusetts Institutes of Technology (MIT) kurzerhand selbst einen gepolsterten Slalompullover für seine Söhne und entwarf zusätzlich eine Skihose mit aufgenähter Polsterung. Diese erinnerten seinen Sohn Billy an die Beine einer Spinne. Der Name Spyder war geboren. Das „i“ wurde einfach durch ein „y“ ersetzt, denn „Spider“ hieß damals ein Modell von Ferrari. Das ging also nicht mehr, war die simple Erklärung von Jacobs. Aber den exklusiven Auftritt der Ferraris wollte Jacobs auch für Spyder und setzte auf Premium-Qualität. Unter dem Motto „for racing, by racers“ startete er daraufhin in seiner Küche in der Spruce Street in Boulder Colorado einen Mailorder-Versand. Schnell verkauften sich die ersten Modelle und als Anfang der 1980er Jahre Kippstangen eine Revolution im Ski-Rennsport einläuteten, wurde die Spyder World Cup Pant zum absoluten Must-Have.

30 Jahre Partner des US-Skiteams

Spyder ist heute bekannt für Hightech-Fertigung, modisches Design und höchste technische Ansprüche und überzeugt mit dieser Philosophie die Besten im Skisport: Seit vielen Jahren ist die Marke Ausrüster der US-amerikanischen Ski-Nationalmannschaft und entwarf für die Top-Athleten unter anderem die weltbekannten Rennanzüge mit dem markanten Spinnennetz. Es ist bis heute das Markenzeichen des Unternehmens – und eine Auszeichnung für die Teams, die mit Spyder auf die Rennpiste gehen. Die Partnerschaft mit dem Skiverband seit über 30 Jahren zählt bis heute zu den Erfolgsgeschichten in der Firmengeschichte. Stars wie Tommy Moe, Julia Mancuso, Bode Miller oder Mikaela Shiffrin sind Jahr für Jahr bei Olympischen Spielen, Weltcups oder Weltmeisterschaften in den unverwechselbaren Rennanzügen an den Start gegangen – und haben sie einem Millionen-Publikum präsentiert.

 Spyder: Ein Synonym für den Skisport – mit Leidenschaft und höchsten Ansprüchen

Die Marke Spyder wurde über Generationen hinaus zum Synonym für hochwertige Skitextilien. Von Piste, über Powder bis hin zu Lifestylebekleidung. Sie steht für die Leidenschaft am Skifahren, wie kaum eine andere. Spyder hat es immer mit Erfolg geschafft, der ständigen Weiterentwicklung des Skisports Rechnung zu tragen. Durch die enge Zusammenarbeit mit weltbekannten Athleten widmet sich die Brand auch der rasant wachsenden Community der Freeride Skifahrer. Ikonen wie Kent Kreitler, Shane McConkey und CR Johnson waren die ersten Spyder Protagonisten im Gelände. Auch heute arbeitet Spyder mit Athleten aus allen Bereichen zusammen, um den Skisport zu fördern und die perfekten Produkte zu entwickeln. Außergewöhnliche Styles, clevere Lösungen und technisch, funktionale Materialien stehen dabei immer im Fokus. 2018 geht Spyder wieder einen neuen Schritt: Alle Skijacken der Herren- und Damenkollektion sind ab der Saison 2018/19 mit der Premium-Membran von GORE-TEX®. Die gleiche Top-Qualität in jedem Produkt – genau die richtige Wahl für leidenschaftliche Skifahrer.

Stichworte: Skibekleidung