Montags bis Freitags

10:00 - 19:30 Uhr

Samstag

Nov - Mrz: 10 - 18 Uhr | Apr - Okt: 10 - 16 Uhr

Alpina Helme: das Gute noch besser gemacht!

Auf den Skipisten findet man kaum noch Skifahrer ohne Helm. Gründe dafür sind der nachgewiesen erhöhte Schutz vor Kopfverletzungen und die immer komfortabler werdenden Helme. Mit dem Alpina Jump 2.0 (gibt es in schwarz und in weiß) hat der Helmbauer Alpina das Gute noch besser gemacht. Bis zur letzten Saison gab es im Sortiment des deutschen Helmbauers das Modell Jump. Eines der besten Produkte, dass aufgrund seiner sehr guten Passform und Technik in großer Stückzahl auf die Köpfe der Skifahrer wanderte. Denn die optimale Passform ist-neben allerlei ausgeklügelter Technik- noch immer das A und O für einen optimalen Schutz im Falle eines Sturzes.

Alpina Jump 2.0:Perfekte Passform

Ein Helm, der wackelt oder drückt, kann einem den Skitag vermiesen. Sobald man in der Schusshocke den Helm zurechtrücken muss, erhöht sich das Sturzrisiko, Druckstellen können Kopfschmerzen verursachen. All diese Dinge hatte bereits das Vorgängermodell bestens mit einer wirklich ausgeklügelten Grundpassform und der einfach zu handhabenden Größenverstellung gelöst.  

Doch zu Praxis: Ein Traumwetter auf der Piste. Die Sonne strahlt von Himmel und man macht richtig Pistenkilometer. Da ist es normal, wenn man spürbar ins Schwitzen kommt und der Tragekomfort des Helms deutlich nachlässt, weil es einfach zu warm wird und beim einen oder anderen das Jucken auf dem Kopf einsetzt. Daher hat Alpina sich sehr viel Gedanken zu diesem Thema gemacht und eine überzeugende Lösung gefunden.

Ideales Belüftungssystem

Sorgte schon bei Vorgänger Jump die One-Touch-Ventilation für ein gutes Klima, sorgt beim Nachfolger Jump 2.0 das Air-Stream-Comfort-System für eine spürbare Verbesserung. Mit einem Griff lässt sich ein Belüftungsschieber öffnen oder schließen. Der Luftstrom kann dadurch reguliert und den Wetterbedingungen angepasst werden. Dies hat man auf eine Weise geregelt, die sicherstellt, dass Luft  frei durch den Helm strömt und einen Hitzestau verhindert, ohne bei kaltem Wetter zu wenig Kälteschutz zu bieten.  Ein angenehmes Klima im Helm ist damit stets gewährleistet.

Im nächsten Teil des Blogs erfährst Du, welche Vorteile das Visier des Helmes bietet


Stichworte: Helme & Brillen