Montags bis Freitags

10:00 - 19:30 Uhr

Samstag

Nov - Mrz: 10 - 18 Uhr | Apr - Okt: 10 - 16 Uhr

Profiskiservice made in Hannover

Unser Werkstattleiter Mark Fiedler erklärt dir alles zum Thema Skiservice. Ganz nebenbei: Unser neuer Montana Diamond Skiserviceroboter schleift die Ski noch präziser und noch materialschonender. Damit bieten wir dir den besten Skiservice in der Region Hannover und darüber hinaus. Der Ski dreht leichter, fährt sicherer und -wenn du es willst - auch schneller.

 

Und hier Mark´s Profi-Tipps zum Thema Skiservice:

 

 Unsere komplette Service-Preisliste findest du hier.


Vorher

WANN WIRD ES ZEIT FÜR DEN SKISERVICE?

Schon nach 4-6 Skitagen ist die Kante nicht mehr scharf, der Belag stumpf und häufig auch beschädigt. Jetzt wird es Zeit für den nächsten Skiservice. Du kannst den Zustand deines Skis aber auch selbst prüfen.

Hierauf solltest du achten:

  • Kanten: Wenn du von der Belagseite nach außen über die Kante streichst und keine Schärfe spürst, ist die Kante stumpf. Streichst du von der Seite Richtung Belag und spürst einen scharfen Widerstand, ist die Kante so "rund gefahren", dass sich sogar ein Grad gebildet hat.
  • Belag: Sind Macken und Kratzer im Belag, wird es höchste Zeit für einen Skiservice. Schimmert der Belag gräulich-weiß, ist er oxidiert und stumpf. Einfaches Nachwachsen hilft jetzt nicht mehr.

KEIN SKISERVICE - WAS SIND DIE FOLGEN?

Du hast gutes Geld für deine Ski ausgegeben. Genau deshalb solltest du nicht am Service sparen. Aber warum eigentlich?

  • Sicherheit: Zum Lenken und Bremsen benötigst du scharfe Kanten. Schon nach wenigen Tagen werden die Kanten unmerklich nach und nach "runder". Besonders Kunstschnee und Eis nutzen die Kanten schnell ab. Das Bremsen wird anstrengender, weniger effektiv und das Lenken der Ski wird ungenauer. "Runde Kanten" sind daher ein Sicherheitsrisiko! Die Ski fahren schlicht nicht mehr genau dahin, wo du sie hinsteuern möchtest und für ein plötzliches Hindernis -jeder von euch kennt die Skischulen, die die komplette Piste einnehmen- reicht der Bremsweg vielleicht nicht mehr. Im "günstigesten" Fall gibt es auf der nächsten Eisplatte kein sicheres Halten mehr.
  • Haltbarkeit: Kleine Macken sind unschön, tiefe Riefen verringern aber die Lebensdauer deines Skis. Besonders im Bereich unter der Bindung finden sich oft tiefe Macken, die schnell bis ins Innenleben reichen. Dies gefährdet deinen Ski akut: Der Holzkern des Skis kann aufquellen und der Ski ist damit zerstört. Und ganz nebenbei verschlechtern die Macken auch die Gleiteigenschaften des Skis erheblich. Auch das kennst du vom Zielweg, wenn alle an dir vorbei rauschen, ohne zu schieben.
  • Gleiteigenschaften: Nicht nur die Macken im Belag bremsen den Ski, besonders ein oxidierter Belag macht ihn stumpf. Oxidation erkennst du am matten, gräulich-weißen Schimmer, der zuerst im Bindungsbereich auftritt. Ein oxidierter Belag kann keinen Wachs oder Fluid aufnehmen und bleibt immer stumpf; wachsen egal ob mit dem Taschenwachs oder professionell wäre jetzt Geldverschwendung. Der oxidierten Belag nimmt kein Wachs mehr an. Das ist als wenn man rostiges Eisen streicht. Hält auch nicht. Zudem ist keine Struktur mehr im Belag. Ähnlich wie beim Schlittschuh gleitet der Ski mit feinen "Rillen" auf dem Wasserfilm des Schnees. Nutzt diese Struktur sich ab, gleitet der Ski nicht mehr "reibungslos". Auf flachen Passagen bleibst du als Erster stehen.

Vorher_Nachher-mit-Rennstruktur

WAS HABE ICH VOM SKISERVICE?

Hab maximalen Spaß auf der Piste! Unser Topskiservice mit einer der präzisesten, größten und modernsten Schleifanlagen Europas bringt deinen Ski dazu, das zu bringen, was in ihm steckt:

  • Drehfreudig: Das Crystal-Glide-Finish schleift die Kanten spiegelblank. Der Ski dreht spielend leicht.
  • Sicher: Die Kanten sind messerscharf, Bremsen gelingt ohne viel Kraftaufwand. Der Ski lässt sich präzise steuern.
  • Langlebig: Der Belag ist wieder mackenfrei und unempfindlicher gegen Beschädigungen. Der Abtrag beim Schleifen ist extrem gering, bis zu 15 Schleifvorgänge sind problemlos möglich.
  • Gleitfähig: Der Belag hat eine optimale Struktur, um auch auf flachen Passagen ideal zu gleiten.

LAUFRUHIG, OHNE VERSCHNEIDEN!

  • Laufruhig: Die Kanten sind 0,5° "abgehängt", das bedeutet, die Kanten sind kaum im Schnee, wenn der Ski plan aufliegt. Erst wenn du bewusst aufkantest, dreht der Ski in die Kurve. Die Gefahr des Verkantens oder Verschneidens wird drastisch verringert.
  • Wer aber seinen Ski "extra-scharf" haben möchte, der kann mit unserem Renn-Service auch einen anderen Kantenwinkel bekommen. Der Ski wird dann deutlich aggressiver im Schwungeinzug.

Übrigens: Auch unsere Leihski werden vor jedem Einsatz komplett präpariert.


 Reichmann-Ski-Board-Tuning-Belagbearbeitung-Profi-B-Vario-Schleifergebnis-Snowboard59803384bef5b

 Preisliste 2019-20_Skiservice und Snowboardservice

 Alle Infos zum Snowboardservice gibt es hier!

 

 Und unsere komplette Preisliste ist hier.

  

 

Unser Werkstattleiter Mark Fiedler erklärt dir alles zum Thema Skiservice. Ganz nebenbei: Unser neuer Montana Diamond Skiserviceroboter schleift die Ski noch präziser und noch materialschonender.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Profiskiservice made in Hannover

Unser Werkstattleiter Mark Fiedler erklärt dir alles zum Thema Skiservice. Ganz nebenbei: Unser neuer Montana Diamond Skiserviceroboter schleift die Ski noch präziser und noch materialschonender. Damit bieten wir dir den besten Skiservice in der Region Hannover und darüber hinaus. Der Ski dreht leichter, fährt sicherer und -wenn du es willst - auch schneller.

 

Und hier Mark´s Profi-Tipps zum Thema Skiservice:

 

 Unsere komplette Service-Preisliste findest du hier.


Vorher

WANN WIRD ES ZEIT FÜR DEN SKISERVICE?

Schon nach 4-6 Skitagen ist die Kante nicht mehr scharf, der Belag stumpf und häufig auch beschädigt. Jetzt wird es Zeit für den nächsten Skiservice. Du kannst den Zustand deines Skis aber auch selbst prüfen.

Hierauf solltest du achten:

  • Kanten: Wenn du von der Belagseite nach außen über die Kante streichst und keine Schärfe spürst, ist die Kante stumpf. Streichst du von der Seite Richtung Belag und spürst einen scharfen Widerstand, ist die Kante so "rund gefahren", dass sich sogar ein Grad gebildet hat.
  • Belag: Sind Macken und Kratzer im Belag, wird es höchste Zeit für einen Skiservice. Schimmert der Belag gräulich-weiß, ist er oxidiert und stumpf. Einfaches Nachwachsen hilft jetzt nicht mehr.

KEIN SKISERVICE - WAS SIND DIE FOLGEN?

Du hast gutes Geld für deine Ski ausgegeben. Genau deshalb solltest du nicht am Service sparen. Aber warum eigentlich?

  • Sicherheit: Zum Lenken und Bremsen benötigst du scharfe Kanten. Schon nach wenigen Tagen werden die Kanten unmerklich nach und nach "runder". Besonders Kunstschnee und Eis nutzen die Kanten schnell ab. Das Bremsen wird anstrengender, weniger effektiv und das Lenken der Ski wird ungenauer. "Runde Kanten" sind daher ein Sicherheitsrisiko! Die Ski fahren schlicht nicht mehr genau dahin, wo du sie hinsteuern möchtest und für ein plötzliches Hindernis -jeder von euch kennt die Skischulen, die die komplette Piste einnehmen- reicht der Bremsweg vielleicht nicht mehr. Im "günstigesten" Fall gibt es auf der nächsten Eisplatte kein sicheres Halten mehr.
  • Haltbarkeit: Kleine Macken sind unschön, tiefe Riefen verringern aber die Lebensdauer deines Skis. Besonders im Bereich unter der Bindung finden sich oft tiefe Macken, die schnell bis ins Innenleben reichen. Dies gefährdet deinen Ski akut: Der Holzkern des Skis kann aufquellen und der Ski ist damit zerstört. Und ganz nebenbei verschlechtern die Macken auch die Gleiteigenschaften des Skis erheblich. Auch das kennst du vom Zielweg, wenn alle an dir vorbei rauschen, ohne zu schieben.
  • Gleiteigenschaften: Nicht nur die Macken im Belag bremsen den Ski, besonders ein oxidierter Belag macht ihn stumpf. Oxidation erkennst du am matten, gräulich-weißen Schimmer, der zuerst im Bindungsbereich auftritt. Ein oxidierter Belag kann keinen Wachs oder Fluid aufnehmen und bleibt immer stumpf; wachsen egal ob mit dem Taschenwachs oder professionell wäre jetzt Geldverschwendung. Der oxidierten Belag nimmt kein Wachs mehr an. Das ist als wenn man rostiges Eisen streicht. Hält auch nicht. Zudem ist keine Struktur mehr im Belag. Ähnlich wie beim Schlittschuh gleitet der Ski mit feinen "Rillen" auf dem Wasserfilm des Schnees. Nutzt diese Struktur sich ab, gleitet der Ski nicht mehr "reibungslos". Auf flachen Passagen bleibst du als Erster stehen.

Vorher_Nachher-mit-Rennstruktur

WAS HABE ICH VOM SKISERVICE?

Hab maximalen Spaß auf der Piste! Unser Topskiservice mit einer der präzisesten, größten und modernsten Schleifanlagen Europas bringt deinen Ski dazu, das zu bringen, was in ihm steckt:

  • Drehfreudig: Das Crystal-Glide-Finish schleift die Kanten spiegelblank. Der Ski dreht spielend leicht.
  • Sicher: Die Kanten sind messerscharf, Bremsen gelingt ohne viel Kraftaufwand. Der Ski lässt sich präzise steuern.
  • Langlebig: Der Belag ist wieder mackenfrei und unempfindlicher gegen Beschädigungen. Der Abtrag beim Schleifen ist extrem gering, bis zu 15 Schleifvorgänge sind problemlos möglich.
  • Gleitfähig: Der Belag hat eine optimale Struktur, um auch auf flachen Passagen ideal zu gleiten.

LAUFRUHIG, OHNE VERSCHNEIDEN!

  • Laufruhig: Die Kanten sind 0,5° "abgehängt", das bedeutet, die Kanten sind kaum im Schnee, wenn der Ski plan aufliegt. Erst wenn du bewusst aufkantest, dreht der Ski in die Kurve. Die Gefahr des Verkantens oder Verschneidens wird drastisch verringert.
  • Wer aber seinen Ski "extra-scharf" haben möchte, der kann mit unserem Renn-Service auch einen anderen Kantenwinkel bekommen. Der Ski wird dann deutlich aggressiver im Schwungeinzug.

Übrigens: Auch unsere Leihski werden vor jedem Einsatz komplett präpariert.


 Reichmann-Ski-Board-Tuning-Belagbearbeitung-Profi-B-Vario-Schleifergebnis-Snowboard59803384bef5b

 Preisliste 2019-20_Skiservice und Snowboardservice

 Alle Infos zum Snowboardservice gibt es hier!

 

 Und unsere komplette Preisliste ist hier.

  

 

Filter schließen
  •  
von bis
Zuletzt angesehen